Servicenavigation

Social Media

RSSYouTubetwitterFacebookInstagram Logo

Hauptmenü

6.2.2024

Linie 8: Von 14. Februar bis 22. März nachts Busse statt Bahnen zwischen Eberstadt und Alsbach

88E

DARMSTADT/LANDKREIS DARMSTADT-DIEBURG (lsa) – Wegen Arbeiten an der Fahrleitungsanlage der Straßenbahnen verkehren auf der Linie 8 ab 14. Februar jeweils montags bis donnerstags täglich ab ca. 21.30 Uhr zwischen Darmstadt-Eberstadt und der Endhaltestelle „Alsbach Am Hinkelstein“ Busse statt Bahnen als Linie 8E. Die Baumaßnahme endet am 22. März: Im Anschluss sind dann auch nachts wieder regulär Straßenbahnen auf dem südlichsten Streckenabschnitt unterwegs.

Ab der Haltestelle „Frankenstein“ werden die Straßenbahnen für die Fahrten von 21.37 Uhr an durch Busse ersetzt. In der Gegenrichtung fahren ab 22.05 Uhr Busse des Ersatzverkehrs ab der Haltestelle „Alsbach Am Hinkelstein. Außerdem sind auf dem Streckenweg folgende Haltestellen verlegt:

  • „Frankenstein“ in der Seeheimer Straße in der Einfahrt zum Betriebshof südlich der Straßenbahnhaltestelle
  • „Mittelschneise“ an den Straßenrand
  • „Malchen“, „Im Güldenen Wingert“, „Neues Rathaus“, „Tannenbergstraße“ und „Ludwigstraße“ an die gleichnamige Bushaltestelle
  • „Bickenbacher Straße“ in den Kreuzungsbereich der Alten Bergstraße mit der Bickenbacher Straße
  • „Beuneweg“ an die Bushaltestelle „Ortsmitte“

Die Mitnahme von Fahrrädern sowie der Kauf von Fahrkarten sind in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. An den Wochenenden verkehren die Straßenbahnen nachts wie gewohnt.

Der Ersatzverkehr ist nötig, weil das Verkehrsunternehmen in Seeheim die Ausleger der Fahrleitungsmaste aus Altersgründen erneuert. Da an diesen Auslegern die Fahrleitung aufgehängt ist, können die Arbeiten nur bei abgeschaltetem Fahrstrom durchgeführt werden.

Ganztägiger Schienenersatzverkehr von 18. bis 21. März

Auch in Eberstadt finden im März Arbeiten an der Fahrleitung statt. Dort werden ebenfalls Maste erneuert und deshalb die Linien 6 und 8 zwischen dem Luisenplatz und Eberstadt Frankenstein von Montag (18. März) bis einschließlich Donnerstag (21. März) ganztägig auf Schienenersatzverkehr umgestellt. Fahrgäste, die zwischen Alsbach „Am Hinkelstein“ und „Luisenplatz“ unterwegs sind, müssen dann vor 21.30 Uhr an der Haltestelle „Frankenstein“ zwischen Bahnen und Ersatzbussen umsteigen. Nach 21.30 Uhr fahren die Ersatzbusse zwischen „Luisenplatz“ und Alsbach „Am Hinkelstein“ durch.

Die HEAG mobilo informiert Anfang März noch einmal detailliert zu diesem Schienenersatzverkehr. Alle Informationen finden Fahrgäste auf der Webseite der HEAG mobilo unter heagmobilo.de/sev-alsbach. Die Fahrpläne der Linien 8 und 8E stehen auf heagmobilo.de/fahrplaene zum Download bereit.